Sommerflieder-Schmetterlingsflieder (Buddleja)

Was ist Sommerflieder (Buddleja) oder auch Schmetterlingsflieder ?

Der Sommerflieder hat nichts mit dem herkömmlichen Flieder zu tun, auch wenn es dem Namen nach so scheint. UrsprünSommerflieder mit Schmetterlingglich stammt der Schmetterlingsflieder aus tropischen Gebieten wie Asien, Afrika und Amerika. Dieser Zierstrauch hat eine fast magische Anziehungskraft auf Schmetterlinge. Daher trägt er mit Stolz den umgangssprachlichen Namen Schmetterlingsflieder. Der Sommerflieder ist relativ anspruchslos und braucht nur wenig Pflege. Solange genügend Nährstoffe vorhanden sind, wächst er fast überall. Die Blütezeit ist von Juli bis Oktober.

Zwergsommerflieder

Wer nur einen kleinen Garten hat oder den Schmetterlingsflieder im Topf oder Kübel pflanzen möchte, sollte sich die Miniversion des Schmetterlingsflieders kaufen. Der Zwergsommerflieder wird ca. 50cm groß und ist dichter als seine große Schwester. Er eignet sich auch sehr gut als Bodendecker oder Hangbepflanzung.

In welchen Farben blüht der Zierstrauch?

Der Schmetterlingsflieder blüht in verschiedenen Farben wie weiß, gelb, blau, rosa, lila, violett, pink. Auch zweifarbig blühender Sommerflieder ist mit der Sorte Flower Power in lila-pink blühend erhältlich.

Welcher Standort ist der richtige und was passt dazu?

Auch wenn der Schmetterlingsstrauch fast überall wächst liebt er es warm, sonnig, windgeschützt und einSchmetterlingsflieder weiße Blütenrispeen lockeren mit Humus angereicherten Boden. Bedenken Sie, dass er eine Höhe von 2-4 Meter erreichen kann. Lassen Sie ihm genug Platz um sich zu entfalten.

Da der Zierstrauch im unteren Bereich recht kahl ist, können Sie zum ausgleichen Begleitpflanzen verwenden. Gut geeignet sind Astern, Glockenblume, Hortensien, Bartblume, Schneeball, Hibiskus, Rittersporn, Mädchenauge, Mageriten und Fetthenne.

Mein Tipp!Die Sommerflieder der Buzz® Gruppe wachsen buschiger und haben mehr Triebe als der herkömmliche Schmetterlingsflieder.

Wie soll ich den Schmetterlingsflieder schneiden?

Schmetterlingsflieder violettSie müssen ihren Strauch nicht unbedingt zurückschneiden. Notwendig ist es dann, wenn der Sommerflieder zu groß geworden ist, oder einen Verjüngungsschnitt braucht. Was sie auf jeden Fall schneiden sollten, sind die verblühten Dolden, bevor die Samen reif sind. Der Schmetterlingsstrauch ist bekannt dafür sich rasant auszubreiten.

Abgestorbene und erfrorene Zweige komplett zurückschneiden. Je öfter und stärker sie ihren Schmetterlingsflieder zurückschneiden, umso dichter wächst er und es werden mehr Blütenrispen ausgebildet. Nehmen Sie den Rückschnitt an einem frostfreien Tag zwischen Februar und April vor.

Ist der Sommerflieder winterhart?

Die jungen Pflanzen des Schmetterlingsflieders sind etwas frostempfindlich. Hier sollten Sie die Pflanzen im Winter mit etwas Reisig abdecken. Kübelpflanzen können Sie in den Keller stellen. Je älter der Schmetterlingsstrauch wird, um so resistenter wird er gegen Frost. Bei älteren Pflanzen können Sie den Winterschutz weg lassen.

Mein Tipp!Pflanzen sie mehrere Pflanzen mit verschiedenen Farben zusammen und sie erhalten einen mehrfarbigen Schmetterlingsstrauch.

 

Ist dieser Beitrag über den Schmetterlingsflieder auch interessant für Deine Freunde? Dann kannst Du ihn hier teilen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0 Shares
+1
Twittern
Teilen
Teilen
Pin