Gartentipps September – Ein arbeitsreicher Gartenmonat

Gemüse im Garten und im Gewächshaus

Gemüseernte im SeptemberEs ist September, der Sommer geht langsam zu Ende und es gibt jede Menge zu tun im Garten. Also Ärmel hochgekrempelt und los geht´s. Mit den Gartentipps September wissen Sie was jetzt zu tun ist. Neue Gurken- und Tomatenblüten entfernen, damit die restlichen Früchte noch ausreifen können. Spinat, Radieschen, Kohlrabi, Feldsalat und Endivien können in das Gewächshaus gesät werden, für eine späte Ernte von frischem Gemüse. Jetzt ist auch die beste Zeit um Rhabarber zu pflanzen oder zu teilen. Die letzten Zucchini sollten vor dem ersten Frost geerntet werden. Petersilie säen, Knoblauch pflanzen und Steckzwiebeln können gesteckt werden. Auch die Kartoffeln sind so weit und warten auf ihre Verarbeitung oder auf die Lagerung im Keller.

Kompost umsetzen

Einen Kompost umsetzen ist für viele Kleingärtner das pure Grauen. Auch für meine Frau und mich. Denn wir sind neben dem Hinterherrennen und behüten unserer drei Kinder eigentlich vollkommen ausgelastet. Trauten wir uns im HochsomKompost im Garten Gartentipps Septembermer an diese Aufgabe, dann war es wirklich so. Doch die nachfolgenden Tipps machen diese Arbeit leichter. Wir haben dazu den Monat September gewählt. Es ist nicht mehr all zu heiß draußen und so lässt es sich einfacher arbeiten. Manche Gärtner warten bis zum Frühjahr, aber Vorsicht, auch im Wonnemonat Mai kann es durchaus schon zu warme Tage für solch eine Arbeit geben.

Gerade wenn die neue Gartensaison voll im Gange ist, sind immer andere Vorhaben oder Aufgaben wichtiger. Benötigt werden ordentliche Werkzeuge zum Abheben des Kompost. Gewählt sei ein Sieb zum Durchwerfen des frischen Erdmaterials mithilfe einer Mistgabel. Dazu gehören auch Handschuhe und festes Schuhwerk! So ist man nicht genervt und muss ständig aufpassen, dass nichts an Erde in die Sommerschlappen gelangt. Des Weiteren sind viele Kleingärten eben sprichwörtlich viel zu klein.

Demzufolge sind auch die Komposthaufen klein ausfallend. Planen Sie dennoch etwas mehr Platz ein, wenn Sie sich dieser Zeitvertreibung widtmen wollen. Glauben Sie mir, es lässt sich mit etwas Platz besser Arbeiten. Einen festen Zeitpunkt für diese notwendige Aufgabe gibt es eigentlich nicht. Zeit ist in der heutigen Gesellschaft wenig vorhanden. Egal ob im September, Mai oder Juni, wenn man möchte, kann man seinen Kompost immer pflegen und unterhalten. Und das sollte man auch!

Die Kernobsternte beginnt

Es ist so weit: Äpfel, Birnen, Pflaumen, Quitten, Brombeeren und Mirabellen können endlich geerntet werden. Ob Ihr Obst reif ist, erkennen Sie daran, in dem sie die Frucht vorsichtig drehen. Geht sie leicht ab, dann ist sie erntereif.Apfelkuchen mit Streuseln

Birnen und Äpfel können gut gelagert werden. Lagern Sie das Obst in einem luftigen, kühlen und dunklen Raum. Ernten sie nur unbeschädigte Äpfel, um ein Verderben während der Lagerung zu verhindern. Wie wäre es denn mit einem leckeren Apfelkuchen? Bei uns ist es das erste was es gibt nach einer reichen Apfelernte. Hier finden Sie ein leckeres Apfelkuchenrezept.

Gartentipps September die Rasenpflege

Rasen mähenDie ersten herunterfallenden Blätter sollten vom Rasen entfernt werden, denn Laub mag der Rasen gar nicht. Das Laub nimmt dem Rasen das notwendige Licht und fördert die Moosbildung. Gibt es Lücken im Rasen, oder braune Stellen durch einen heißen Sommer, dann können Sie jetzt eine Nachsaat vornehmen.

Viele Kleingärtner vertikutieren ihren Rasen nochmals vor dem Winterschlaf. Vertikutiert habe ich persönlich meinen Rasen noch nie, da ich dies für unnötig halte. Regelmäßiges mähen ist viel effektiver. Vertikutieren verletzt den Rasen und Unkräuter machen sich viel schneller breit. Der Vertikutierer verletzt außerdem sämtliche Pflanzenwurzeln.

Sie können Dahlien schneiden

Alles was welk ist, schneiden Sie bitte unterhalb beim zweiten Blattaustrieb ab. So kann die Dahlie noch einmal einen Austrieb vor der Kältezeit wagen. Alternativ sind Dahlien eine Freude auch zu Hause für die Vase. Belassen Sie beim Abschneiden dieser Blumen genug Blatt am Stiel. So halten sich Dahlien etwas länger und verwelken nicht all zu schnell.

Teichpflege

Wie Sie selbst merken, geht der Sommer in die kältere Zeit über. Es fallen schon genug Blätter herab, auch in den Teich. EntwederTeichpflege im September unschönes Netz darüber, oder Blätter jeden Tag heraus nehmen. So veringert man den Aufwand, den Teich komplett neu reinigen zu müssen und mindert erheblich die Masse an verrotteten Anteilen im Wasser die unangenehme Gase bilden.

Winterbehausung gesucht?

Mitte September sucht der Igel wieder nach einem Winterplatz. Bauen Sie einen geeigneten Unterschlupf aus Stroh und trockenem Laub. Benutzen Sie eine alte Holzkiste. Entfernen Sie die Seitenwand und setzen Sie die Kiste auf das Stroh und Laubgemisch. Jetzt Äste drüber und wieder mit Laub und Stroh reichlich bedecken. Fertig! Sie wollen den Igel füttern? Ok! Aber bitte keine Milch reichen! Katzenfutter ist prima.

So schützen Sie ihre Rosen vor Pilzbefall

Sobald es draussen kälteRosen Gartentipps Septemberr wird, verlieren Rosen schnell ihre Blätter. Hat das Laub der Rosen Flecken, die schwarz oder rot aussehen, ist die Pflanze mit einem Pilz befallen. Eine Mangelerscheinung durch wenig Wasser und zu wenig Nährstoffen ist der Grund. Nehmen Sie Hornmehl als Dünger und gießen sie die Rosen reichlich, aber nur unten an der Pflanze. Nicht über Laubblätter oder Blüten, da Sie so nur den Pilzbefall begünstigen.

Haben sie kein Hornmehl zur Hand können sie auch ihren fertigen Kompost verwenden. Dieser sollte gut ins Erdreich eingearbeitet werden.

 

Wann kann ich Beerensträucher pflanzen?

Anfang September können sie Beerensträucher pflanzen. Sie haben noch Platz im Garten? Dann können Sie mit dem Teilen großer Beerensträucher beginnen. Stechen Sie nicht zu tief das Erdreich um Ihren Strauch aus. Denn Beerensträucher wurzeln ziemlich flach. Das Gleiche gilt für das neue Pflanzloch was Sie ausheben wollen: Bitte nicht zu tief. So verhindern Sie, dass Ihr neuer Beerenstrauch unter Sauerstoffmangel leidet.

Ist dieser Beitrag über Gartentipps September auch interessant für Deine Freunde? Dann kannst Du ihn hier teilen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Shares
+1
Twittern
Teilen1
Teilen
Pin