Gartentipps für den Monat Juli

Wichtige Aufgaben und Gartentipps für den Monat Juli

Im Sommer kommt pure Freude auf, wegen den vielen schönen Blumen, die in unserem Garten bunt in allen Farben erblühen. Allerdings ist der Juli auch ein sehr arbeitsreicher Gartenmonat. Hier bedarf es großen Elan, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen.

Bewässern Sie Ihren Rasen richtigBewässerung des Rasens

Im Juli kommt es wieder zu langen Trockenzeiten mit wenig Niederschlag. Beachten Sie, dass Ihr Rasen jetzt genügend Wasser bekommt, sonst verbrennt dieser sehr schnell, und wird dauerhaft geschädigt. Lassen Sie den Regner bei Dürre etwa alle vier Tage für jeweils eine Stunde laufen. Das reicht völlig aus!

Mein Gartentipp: Lieber seltener und viel bewässern, als oft und zu wenig!

 

Die ersten Heidelbeeren können bereits geerntet Gartentipps Juli Heidelbeerewerden

Unreife, mittelreife und die reifen Früchtchen hängen alle dicht zusammen. Pflücken Sie nur die reifen. Sind die unreifen einmal ab, reifen diese nicht mehr nach! Auch die Heidelbeeren vertrocknen und die Blätter vergilben schnell, wenn Wasser in dieser heissen Sommerzeit fehlt. Deswegen giessen Sie regelmäßig und achten Sie ständig darauf, dass diese schönen Sträucher mit hohem Nutz-, und Dekowert nicht eingehen. Mit ausreichender Bewässerung erhalten sie größere Früchte.

Jetzt können Sie Ihren Efeu in Form bringenEfeu am Haus

Wie Sie sicherlich selbst wissen, ist Efeu sehr wuchsfreundig, und kann bei dieser Witterung sehr schnell alles zuwachsen lassen. Schneiden Sie ihn daher je nach Bedarf öfters im Jahr zurück. Man sollte die enorme Wuchskraft dieser Kletterpflanze nicht unterschätzen und Efeu deshalb nicht zu dicht nebeneinander pflanzen. Vor der Begrünung seines Gartenhauses muss man sich versichern, dass immer die Möglichkeit besteht, Triebe zurückzuschneiden, bevor sie das Dach erreicht haben.

Nun erfolgt die letzte Düngung Ihrer Rosen

Im Juli sollte man seine Rosen ein letztes Mal düngen, damit die Zweige viel Zeit haben, vor dem Winter auszureifen. Ist wenig Regen zu erwarten, wässern Sie ausgiebig, damit sich der Pflanzendünger auflösen und optimal bis an die Wurzeln hin verteilen kann. Harken Sie Rosenschnittorganisch verwendeten Dünger ordentlich ein.

Mein Tipp: Kaffeesatz oder die Schale einer Banane klein schneiden und mit in den Boden einarbeiten, dass lässt prächtige Rosenblüten sprießen!

Sommerflieder – Verblühtes entfernen

Schneiden Sie gegen Ende des Monats beim Sommerflieder (Schmetterlingsflieder) die ersten verwelkten Rispen ab. Damit regen Sie Ihre Pflanze zur Bildung von neuen Seitentrieben an. Diese bildet durch den Verschnitt dauerhaft neue schöne Blüten aus.

Blaukissen ganz einfach vermehrenGartentipps Juli Blaukissen

Blaukissen lassen sich nur sehr schwer vermehren. Besonders durch Teilung oder Stecklinge. Letzteres fault schnell weg. Streuen Sie anstatt dieser Versuche lieber ein Sand-Erde-Gemisch zwischen die Polster und überbrausen es vorsichtig mit Wasser. So bilden die bedeckten Teiltriebe rasch Wurzeln. Dabei sollte das Sand-Erde-Geschmisch nicht nass sein, sondern immer feucht gehalten werden. Im Sommer können Sie die Ableger von der Mutterpflanze trennen und an einen anderen schönen Ort umsetzen. Blaukissen, die sich im Beet zu sehr ausbreiten, sollten jetzt verkleinert werden. Stechen Sie mit einem Spaten Wurzelballen ab. So haben auch die andereSchmuckdahlien Stauden im Beet eine Chance. Blaukissen sind besonders bienenfreundlich und werden von heimischen Wildbienenarten und vielen Insekten in Schaaren besucht.

Knollen-, und Zwiebelpflanzen düngen

Wenn Schmuckdahlien, Canna, Lilien, Gladiolen, Zierlauch und andere Knollen-, und Zwiebelpflanzen herrliche Blüten bekommen sollen, dann düngen Sie Anfang Juli. Besonders Dahlien entwickeln teilweise sehr große schwere Blüten. Damit diese Schönheiten nicht abknicken, sollten diese schon jetzt ordentlich abgestützt werden.

Ist dieser Beitrag über Gartentipps Juli auch interessant für Deine Freunde? Dann kannst Du ihn hier teilen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0 Shares
+1
Twittern
Teilen
Teilen
Pin